Allgemeine Geschäftsbedingungen

FriDa Heidelberg
Dagmar Fritz
Untere Straße 33
69117 Heidelberg

*1. Geltung der Bedingungen*
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Lieferungen von FriDa Heidelberg. Abweichenden Bedingungen des Käufers widerspricht FriDa Heidelberg hiermit ausdrücklich und erkennt sie nicht an. FriDa Heidelberg behält sich das Recht vor diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen und hier veröffentlichten AGB’s

*2. Vertragsschluss und Rücktritt*
Die FriDa Heidelberg verpflichtet sich, die Bestellung des Käufers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Sollte das bestellte Produkt nicht mehr zur Verfügung stehen, ist FriDa Heidelberg zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert und der bereits bezahlte Kaufpreis wird dem Kunden unverzüglich erstattet.

*3. Widerrufsbelehrung*
Als Verbraucher haben Sie das Recht diesen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie FriDa Heidelberg mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an:
FriDa Heidelberg
Untere Str. 33
69117 Heidelberg
Email: mail@fri-da.de

Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

*Rückerstattung von Zahlungen*
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen haben, erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen Entgelte für die Rückzahlung berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

*Rücksendungen*
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die Kosten für die Rücksendung der Waren tragen Sie, sofern die gelieferte Ware der Bestellung entspricht. Sollte es sich um eine eine Falschlieferung durch FriDa Heidelberg handeln, erstattet FriDa Heidelberg dem Kunden die Rückversandkosten.
Bei Rücksendung beschädigter oder benutzter Waren ist FriDa Heidelberg berechtigt, Ersatzansprüche geltend zu machen.

Rücksendungen sind zu senden an:
FriDa Heidelberg
Untere Straße 33
69117 Heidelberg

FriDa Heidelberg verpflichtet sich, dem Kunden eine schriftliche Mitteilung zukommen zu lassen, dass sie Kenntnis vom Widerruf des Verbrauchers erhalten hat. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen werden von FriDa Heidelberg innerhalb von 14 Tagen nach dem Erhalt der zurückgelieferten Ware erfüllt.

*Ausnahmen vom Widerrufsrecht*
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr

Ende der Widerrufsbelehrung.

*4. Zahlungsmöglichkeiten*
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorauskasse und Paypal. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir dem Käufer unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Bearbeitung und Versand der Bestellung erfolgt nach Zahlungseingang.

*5. Eigentumsvorbehalt*
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware Eigentum von FriDa Heidelberg.

*6. Versandkosten*
Die Verpackungs- und Versandkosten werden im Shop bei jedem Produkt individuell angegeben. Deutschlandweit betragen die Versandkosten maximal 6,00€ – ab einem Bestellwert über 100,00€ versendet FriDa Heidelberg deutschlandweit versandkostenfrei.

*7. Preise*
Alle Preise verstehen sich als Endpreise in Euro (€) inklusive der geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer Deutschlands.

*8. Lieferung*
Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Adresse. FriDa Heidelberg sendet nicht an Packstationen. Die Lieferung erfolgt innerhalb und außerhalb Deutschlands als versichertes Paket. Alle Bestellungen werden umgehend bearbeitet. Davon ausgenommen ist die Zahlungsart Vorauskasse. Die Bestellung wird erst nach Zahlungseingang bearbeitet. Informationen zur Lieferzeit finden Sie in der jeweiligen Produktbeschreibung. Sollte ein bestelltes Produkt nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, Ihre Bestellung nicht anzunehmen oder als Teillieferung zu versenden. Die Kosten hierfür übernehmen wir. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Versandkosten.

*9. Lieferzeiten*
Die Lieferzeiten werden im Shop bei jedem Produkt individuell angegeben und können je nach Lieferadresse variieren.

*10. Lieferungen ins Ausland*
Bei Lieferungen ins Ausland können Zölle, Steuern und Gebühren anfallen, die im angezeigten Gesamtpreis nicht enthalten sind und auf FriDa Heidelberg keinen Einfluss hat.

*11. Beschädigungen bei Transport*
Sollte ein Produkt auf dem Transportweg beschädigt werden, müssen Sie FriDa Heidelberg unverzüglich in Kenntnis setzen, um eine Reklamation beim Paketdienstleister einreichen zu können. Dafür benötigt FriDa Heidelberg vom Kunden eine schriftliche Schadensmeldung per Email und Fotos der beschädigten Ware sowie von der gesamten Verpackung.

*12. Salvatorische Klausel*
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

*13. Gerichtsstand*
Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis der Gerichtsstand Heidelberg vereinbart. Beide Vertragsparteien behalten sich das Recht vor, die jeweils andere Partei an deren allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.